Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Sozialstandards

Probleme mit Sozialstandrads gibt es in der Regel in Risiko-Ländern. Welches Land ein Risiko-Land ist legt jährlich nach neuer Überprüfung die Weltbank fest. Für 2021 sind 125 Länder in der Liste. Dazu gehören quasi alle Länder, aus denen wir besonders preiswerte Artikel beziehen.

 

Bei der Überprüfung von Sozialstandards bei Produzenten nutze ich die Auditierung von Amfori BSCI. Sicherlich noch nicht perfekt, aber mit 25 Jahren Entwicklungszeit eine Auditierung der man vertrauen kann.

Hier werden 13 Performance Areas auf Herz und Nieren überprüft, die am Ende einen sehr guten Überblick geben, das vor Ort nach sozialen Standards gearbeitet wird und welche Punkte weiter entwickelt werden müssen.

Diese Performance Areas orientieren sich an den ILO der Vereinten Nationen. Deren Hauptthemen sind:

  • Vereinigungsfreiheit und Recht auf Kollektivverhandlungen
  • Beseitigung von Zwangsarbeit
  • Abschaffung von Kinderarbeit
  • Verbot von Diskriminierung in Beschäftigung und Beruf

Amfori geht jedoch noch wesentlich weiter. Überprüft werden auch die Arbeitszeiten, der faire Lohn, Arbeitsschutz, das Managmentsystem generell, aber auch der Umweltschutz ist ein wichtiger Bestandteil dieser Auditierung.

Das ist ein perfektes System um eine sozialen Lieferkette nachweisen zu können, die über das neue Lieferkettengesetz verlangt wird.